Tipps & Tricks

DIY Hundekekse

IMG_4105Wer mich kennt, weiß es: Ich bin der totale Backfreak. Ich liebe es zu backen, verzieren, glasieren, dekorieren und – natürlich – zu probieren! Ich bin dabei gerne auch mal einigermaßen kreativ und wandle Rezepte ab oder denke mir ganz neue aus. Benni steht dann beim Backen immer mit riesigen Augen neben mir in der Küche und ich bin mir immer nicht ganz sicher, ob er wohl ahnt, dass er nie nie nie etwas von dem Teig abgekommen wird? 

Letztens hatte er Glück. Da hatte ich mir überlegt, dass ich ja mal Kekse für Benni backen könnte. Der Anlass war eigentlich, dass ich ein „besonderes“ Leckerli für ihn haben wollte, um den Rückruf zu optimieren. Ich habe dann ein wenig recherchiert und mir Gedanken gemacht und bin dann einkaufen gegangen. Die Kekse, die anschließend zu Hause entstanden sind, sind zwar nicht sonderlich formschick, aber laut Benni SUPERLECKER. Hier kommt das Rezept für Bennis Möhrenkekse:

Bildschirmfoto 2017-05-04 um 15.00.56
Guten Appetit an eure Vierbeiner!

IMG_4132.jpg

IMG_4128

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s