Tipps & Tricks

[DIY] Bananen-Möhren-Leckerlis aus der Backmatte

Heute hatten Benni und ich gemeinsam einen entspannten, freien Tag. Wir haben zwei lange Spaziergänge unternommen und ich habe die Zeit genutzt, um Leckerlis für Benni mit der Silikon-Backmatte zu backen. Und hier kommt das Rezept:

Zutaten (reicht für etwa drei Backmatten):

  • 2 reife Bananen
  • 250g Speisequark
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 1 Babygläschen „Frühkarotten & Kartoffeln“
  • Reismehl bis zur gewünschten Konsistenz

Du benötigst außerdem:

  • 1 Silikon-Backmatte
  • 1 Pürierstab
  • Teigschaber

1. Die Bananen gut pürieren. Anschließend die restlichen Zutaten außer das Reismehl hinzugeben und ebenfalls pürieren. Alles gut vermengen.

2. Reismehl bis zur gewünschten Konsistenz unterrühren. Für die Silikon-Backform sollte der Teig etwa die Konsistenz von Pfannkuchenteig haben.

3. Den Teig auf die Backmatte geben und mit dem Teigschaber verteilen. Überschüssigen Teig abstreifen.

4. Die Leckerlis etwa 35 Minuten bei 180 Ober-/Unterhitze backen.

5. Abkühlen lassen und Leckerlis aus der Form lösen. Locker auf einem Backblech verteilen und bei etwa 80 Grad im Ofen 1-2 Stunden aushärten lassen. Je härter die Leckerlis werden, desto länger sind sie haltbar!

Ich hoffe, euren Fellnasen schmecken die Leckerlis genauso gut wie Benni und wünsche euch viel Spaß beim Backen! 🙂

2 Gedanken zu „[DIY] Bananen-Möhren-Leckerlis aus der Backmatte“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s